Rezepte: Diese Runde geht an die Damen

8. March 2023

Uns ist es egal, ob ein Rezept von einem Koch oder einer Köchin entwickelt wurde – Hauptsache, es schmeckt! Dennoch finden wir, dass heute genau der richtige Tag ist, um mal ausschliesslich Rezepte von Frauen zu feiern.

Zugegeben: Noch ist der Anteil an von Männern entwickelten Gerichten in unserer grossen Rezeptdatenbank höher als derjenige der Frauen. Umso mehr ein Grund also, am Internationalen Weltfrauentag eine ganze Reihe an Rezepten vorzustellen, die herausragende Köchinnen für uns entwickelt haben. Los geht’s!

Shiitake-Bouillon mit Auberginen-Tortellini und Pinienkernen – von Tanja Grandits

Diese Suppe unserer Grand Dame der gehobenen Küche mit 19 Gault Millau-Punkten und zwei Michelin-Sternen ist zwar sehr raffiniert, dabei aber gar nicht so schwer nachzukochen.

Zum Rezept

Misosuppe von Christine Syrad

Für unsere Ausgabe «Aus alpinen Wassern» hat uns Fermentista Christine Syrad ihr Rezept für eine einfache Misosuppe verraten. Die Zutaten: dürfen Sie ganz nach Ihrem Geschmack selber wählen!

Zum Rezept

Ricotta-Gnocchi mit einfachem Tomatensugo von Nadja Zimmermann

«Unkompliziert, mit minimalem Aufwand und maximalem Ertrag» ist das Motto der ehemaligen TV-Moderatorin und Kochbuchautorin Nadja Zimmermann. Wenn sowas Gutes dabei rauskommt, können wir da nur zustimmen.

Zum Rezept

Kartoffelgratin von Daniela Bieder

Dieses Rezept stammt aus einem Kochbuch, das gleich drei Frauen gemeinsam entwickelt haben. Hinter den zeitgemäss interpretierten und inszenierten Schweizer Klassikern von «Guet» stecken die Fotografin Claudia Link, Stylistin Monika Hansen und die Rezeptautorin Daniela Bieder.

Zum Buch

Zum Rezept

Chrumbachtaler Käse-Ravioli von Bernadette Lisibach

Bei diesem Rezept der Ostschweizer Spitzenköchin (17 Gault Millau-Punkte) zergeht einem schon der Name auf der Zunge. Wie das wohl erst sein wird, wenn die Ravioli mit Birnen, Piemonteser Haselnüssen und Belper Knolle dran sind …

Zum Rezept

Rezepte nur von Frauen

Spargelpesto von Sybille Schönberger

Dieses erfrischende, frühlingshafte Rezept stammt aus dem Kochbuch «Frauen an den Herd» der Autorin Stephanie Bräuer: 24 Spitzenköchinnen verraten in diesem Kochbuch ihre Erfolgs- und Küchengeheimnisse und erzählen von ihrem Weg an die Spitze. Das Buch haben wir in unserer Ausgabe «Leaderinnen in der Welt des Genusses» vorgestellt.

Zum Buch

Zum Rezept

Rezepte nur von Frauen

Rhabarberschnittli von Nani

Dieses Rezept von Lea Hürlimanns Nani Elsi musste einfach auf diese Liste. Aus Vorfreude auf die Rhabarbersaison, weil das Kochbuch «Zwei Generationen kochen durchs Jahr» das wir in unserer Ausgabe «Die Emanzipation des Gemüses» vorstellen, eine so schöne Geschichte erzählt und weil einem schon beim Gedanken an die Schnittli das Wasser im Mund zusammenläuft.

Zum Buch

Zum Rezept

Rezepte nur von Frauen

Holunder-Mousse mit Himbeeren von Corinne Roth

Sie war 2014 die erste junge Dame, die den marmite youngster Nachwuchswettbewerb in der Kategorie Küche gewonnen hat. Wie schön, dass Corinne Roth uns in der Folge auch noch das Rezept für ihr köstliches, luftig-leichtes Dessert geschenkt hat. Nicht ganz einfach, aber himmlisch!

Zum Rezept

Rezepte nur von Frauen


Ob von Frauen oder Männern: in jeder Ausgabe des marmite Magazins stellen wir Ihnen eine köstliche Auswahl an Rezepten vor – teils aus Kochbüchern, die wir wärmsten empfehlen, teils exklusiv von uns für Sie entwickelt. Mit einem Jahresabonnement zum Vorteilspreis verpassen Sie garantiert keine Ausgabe und damit auch keine Rezepte mehr.

Könnte dir auch gefallen

Ein Tempel für das Beste vom Schwein

Feb. 2024

Wie schafft es ein Restaurant, das nur Schweinefleisch serviert, auf Platz zwölf der inoffiziellen Weltrangliste?

Wie schafft es ein Restaurant, das nur Schweinefleisch serviert, auf Platz zwölf der inoffiziellen Weltrangliste?

Wir wünschen Ihnen ein wundervolles 2024 voller Genussmomente

Jan. 2024

Auch im Neuen Jahr dürfen wir Geniesserinnen und Geniesser uns wieder auf viele inspirierende Menschen, spannende Produkte und...

Auch im Neuen Jahr dürfen wir Geniesserinnen und Geniesser uns wieder auf viele inspirierende Menschen, spannende Produkte und Orte sowie natürlich jede Menge kulinarischer Highlights freuen.

Ein youngster ist Patissier des Jahres

Oct. 2023

Jonathan Pichler gehört zu den fünf Finalteilnehmenden in der Kategorie Pâtisserie des marmite youngster 2024. Nun wurde er...

Jonathan Pichler gehört zu den fünf Finalteilnehmenden in der Kategorie Pâtisserie des marmite youngster 2024. Nun wurde er im neuen Restaurant- und Beizenguide 2024 zum «Patissier des Jahres» gekürt. Wir gratulieren!