Hommage an Südtirols Weinbaupioniere

23. February 2022

Das Konsortium Südtiroler Wein ehrt vier visionäre Charakterköpfe mit einer besonderen Video-Serie: Alois Lageder, Hartmuth Spitaler, Luis Raifer und Paolo Foradori.

Eine unvergleichliche Vielfalt an Spitzenweinen mit eigenständigem Charakter zeichnet heute das Südtiroler Weinbauschaffen aus. Und die Weine verkörpern in vielschichtiger Weise präzise ihre Herkunft von den südlichen Alpenausläufern, wo alpine und mediterrane Kultur miteinander verschmelzen. Die Qualitätsentwicklung der letzten 50 Jahre geschah mit grossem Respekt vor den Traditionen, aber auch im Bewusstsein, dass im An- und Ausbau innovative Neuerungen unabdingbar sind. Starke Persönlichkeiten haben diesen Prozess massgeblich mitgestaltet. Es sind allsamt Pioniere, die nicht nur innovative Ideen und klaren Visionen entwickelt haben, sondern diese auch mit Beharrlichkeit und Zielstrebigkeit verwirklichen konnten.

In einer kürzlich entstandenen ersten Video-Staffel im Auftrag des Konsortiums Südtiroler Weins werden nun vier charismatische Weinbaupioniere und ihr Schaffen vorgestellt.

Alois Lageder vom Weingut Lageder gilt als Pionier des biodynamischen Anbaus und eines ganzheitlich nachhaltigen Weinbaukonzepts im Südtirol, welches unter anderem auch bildende Kunst und zeitgenössische Musik miteinbezieht.

Für Kontinuität und Innovation steht Hartmuth Spitaler. Der langjährige Kellermeister der Kellerei Girlan ist seinem Vater in dieser Funktion gefolgt, und hat vor allem dem Traditionsgewächs Vernatsch mit Einzellagen-Selektionen wie dem Gschleier neue Perspektiven eröffnet.

Luis Raifer, der langjährige Obmann und Geschäftsführer der Kellerei Schreckbichl, hat in mannigfaltiger Hinsicht die Entwicklung der Südtiroler Weinwirtschaft mitgeprägt und entscheidend dazu beigetragen, dass die Genossenschaften zu den Vorreitern der Qualitätsentwicklung avancierten.

Der kürzlich verstorbene Paolo Foradori vom Weingut J. Hofstätter verhalf dem Südtiroler Blauburgunder sowie dem Gewürztraminer international zum Durchbruch. Zudem war er massgeblich an der Entwicklung des Labels Vigna für Selektionen aus Einzellagen beteiligt.

Erinnerungen und Ausblicke

In den jeweils rund fünfminütigen Videos führen uns die vier Pioniere zur Basis ihres innovativen Schaffens, dem Weinberg. Sie erzählen aber auch von ihren Anfängen, von den Träumen und Visionen, die sie immer wieder angetrieben haben und von ihren individuellen Erfahrungen aus ihrem jahrzehntelangen Schaffen für den Südtiroler Weinbau. Und natürlich wagen sie auch einen Blick in die Zukunft.

Südtirol Wein

Könnte dir auch gefallen

 Hotelfachschule Zürich – der einstige «Belvoirpark» im Wandel

Mar. 2022

Die traditionsreiche Hotelfachschule vertraut auf ihr stabiles Fundament und setzt mit eindrücklichem Changemanagement neue Benchmarks – nicht selbstverständlich...

Die traditionsreiche Hotelfachschule vertraut auf ihr stabiles Fundament und setzt mit eindrücklichem Changemanagement neue Benchmarks – nicht selbstverständlich in einem Branchenumfeld, das nach düsteren Zeiten gerade etwas Frühlingsluft schnuppert. Namensänderung und ein frischer visueller Auftritt weisen äusserlich auf Veränderungen hin.

Onlineshop mit 15‘000 Artikeln

Mar. 2022

Der neue Onlineshop von Victor Meyer ist eine Informationsplattform sowie ein Bestell-Werkzeug für Gastro, Hotellerie, Kliniken und Pflegeheime.

Der neue Onlineshop von Victor Meyer ist eine Informationsplattform sowie ein Bestell-Werkzeug für Gastro, Hotellerie, Kliniken und Pflegeheime.

Käsekultur aus dem Herzen der Schweiz

Jan. 2022

Seit dem 16. Jahrhundert ist Sbrinz AOP bei Geniesserinnen und Geniessern in aller Munde. Die wichtigsten Zutaten: ertsklassige...

Seit dem 16. Jahrhundert ist Sbrinz AOP bei Geniesserinnen und Geniessern in aller Munde. Die wichtigsten Zutaten: ertsklassige Milch und ganz viel Zeit.