Wohlbefinden mit italienischem Genuss

8. November 2023

Wie kein zweites Land liebt die Schweiz die italienische Esskultur – und feiert sie vom 13. bis am 19. November 2023 zusammen mit Spitzenkoch Andrea Nizzi in Zürich.

«Benessere con Gusto» lautet das Motto der 8. Woche der italienischen Küche in der Welt, die am 13. November in Zürich offiziell eröffnet wird. Zu diesem besonderen Anlass organisiert das ITA-Büro in Bern in Zusammenarbeit mit dem Consorzio Parma Alimentare und dem italienischen diplomatischen Vertretungsnetz in der Schweiz ein Galadinner, um die italienische Küche zu feiern, die in diesem Jahr offiziell zum immateriellen Kulturerbe der Unesco gekürt worden ist.

Nach dem grossen Erfolg von 2021 mit dem unvergesslichen Dinner von Carlo Cracco im Globus und dem spektakulären Show Cooking von Spitzenköchin Cristina Bowerman im Jahr 2022 in der italienischen Botschafterresidenz in Bern, kehrt die Veranstaltung nach Zürich zurück und findet im edlen Setting des LEO Restaurants im Globus-Rooftop an der Bahnhofstrasse statt.

Die Geschmackswelten von Parma – mitten in Zürich

Die Zusammenarbeit mit dem Consorzio Parma Alimentare ermöglicht es, einem erlesenen Publikum die vorzüglichen Produkte des Parma Food Valley zu präsentieren, das wohl eines der an Delikatessen und geschützten Herkunftsbezeichnungen reichsten Gebiete in Italien ist. Chef Ambassador Andrea Nizzi wird für den Anlass im Globus ein Menü mit den «eccellenze parmensi» zubereiten.

Am Galadinner sind neben Fachjournalisten und renommierten Gastronomen auch führende Importeure und Händler aus dem Bereich Food & Wine sowie etablierte Sterneköche mit von der Partie. Als Ehrengast des Abends wird der kürzlich ernannte Botschafter Italiens in der Schweiz, Gian Lorenzo Cornado, die Gäste willkommen heissen. Ihn begleitet Samuele Porsia, der sein Amt als Direktor des ITA-Büros in Bern ebenfalls erst jüngst angetreten hat.

Das ist die ITA

Die Italian Trade Agency (ITA) ist die Regierungsagentur, welche die Geschäftsentwicklung italienischer Unternehmen im Ausland unterstützt und die Attraktivität für ausländische Investitionen in Italien fördert. Dank einer modernen Organisation und eines ausgedehnten Netzes von Auslandsbüros bietet die ITA kleinen und mittleren Unternehmen aus Italien Unterstützung, Beratung, Werbung und Ausbildung. Durch den Einsatz modernster Multi-Channel-Promotion- und Kommunikations-Instrumente setzt die ITA sich dafür ein, die Vorzüge von «made in Italy» in der Welt bekannt zu machen.

ice.it/en

Könnte dir auch gefallen

Klassiker-Tipp von Marianne Berger: Ein Rössli aus dem Bilderbuch

May. 2024

Das Rössli in Oberägeri ZG bietet eine exzellente Auswahl an traditionellen Gerichten, darunter Zürcher Geschnetzeltes und Fischspezialitäten.

Das Rössli in Oberägeri ZG bietet eine exzellente Auswahl an traditionellen Gerichten, darunter Zürcher Geschnetzeltes und Fischspezialitäten.

Wein im Ei

Mar. 2024

Rück rüber, Barrique, hier kommt das Betonei. Was es mit den ungewöhnlichen Behältern auf sich hat, erzählen uns...

Rück rüber, Barrique, hier kommt das Betonei. Was es mit den ungewöhnlichen Behältern auf sich hat, erzählen uns Schweizer WinzerInnen.

Mathias Schendel ist neuer Küchenchef in der «Helvti»

Mar. 2024

Das Boutique & Art Hotel Helvetia hat einen neuen Küchenchef. Bereits im vergangenen Oktober übernahm Mathias Schendel den...

Das Boutique & Art Hotel Helvetia hat einen neuen Küchenchef. Bereits im vergangenen Oktober übernahm Mathias Schendel den Posten und wird ab diesem Frühjahr seine kulinarische Handschrift auf die Speisekarten des Restaurants und der Outlets bringen. Neben einigen neuen Kreationen wird es aber auch weiterhin die beliebten Helvti-Klassiker geben.