Grosser Erfolg für marmite-youngster-Siegerin

21. February 2022

Angelika Grundler aus dem Zürcher Hotel Baur au Lac darf sich nun auch Master of Sake-Pairing nennen.

Nach den Siegen bei der Ruinart Sommelier Challenge Switzerland und am erstmals ausgetragenen Sommellerie-Wettbewerb des marmite youngster hält Angelika Grundlers Erfolgsserie auch dieses Jahr an. In der finalen Entscheidung setzte sich die Sommelière des Restaurants Pavillon gegen fünf Konkurrentinnen und Konkurrenten durch und sicherte sich so den Titel Master of Sake-Pairing 2022.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erstellten aus einer Auswahl von Premium-Sake ihre individuellen Pairings. Im Finale präsentierten sie diese dann einer hochkarätig besetzten Jury unter dem Vorsitz von Master of Wine Markus Del Monego. Angelika Grundler wählte den traditionellen Kimoto-Sake Hatsumago-Kimoto Tradition.

Sake hat sich in den vergangenen Jahren in Europa zunehmend als perfekter Essensbegleiter etabliert. Den passenden Sake zu einer Speise zu empfehlen, ist jedoch ebenso eine Kunst, wie den richtigen Wein auszusuchen. Um die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten von Sake-Pairings zu entdecken und weltweit bekannt zu machen, wurde der Sake-Pairing-Contest von Yoshiko Ueno-Müller ins Leben gerufen. Im vergangenen Jahr fand der Wettbewerb zum ersten Mal mit grossem Erfolg statt. Insgesamt entstanden über 120 spannende Pairings von 61 Teilnehmern aus Fine-Dining, Fusion- und japanischen Restaurants.

Könnte dir auch gefallen

Bewusster Fleischkonsum: Ein Interview mit Tinu Oesch

Feb. 2024

In einer Welt, die von industrieller Fleischproduktion geprägt ist, erhebt Illustrator und gelernter Metzger Tinu Oesch seine Stimme...

In einer Welt, die von industrieller Fleischproduktion geprägt ist, erhebt Illustrator und gelernter Metzger Tinu Oesch seine Stimme durch seine Graphic Novel. Die Hauptfigur, Erwin, ein Metzger kurz vor der Pensionierung, spiegelt die Zweifel und Gewissensbisse wider, die Oesch selbst als Fleischfachmann erlebte.

«Es gibt keinen Grund, ein Schwein nicht auf der Wiese zu halten»

Feb. 2024

Fabio Müller hält Freilandschweine, der Koch René Gloser von der Rüsterei in Zürich arbeitet am liebsten mit diesen....

Fabio Müller hält Freilandschweine, der Koch René Gloser von der Rüsterei in Zürich arbeitet am liebsten mit diesen. Beide sind sich einig: Schweine, die draussen leben und sich bewegen, geben das bessere Fleisch.

Bühne frei für die marmite youngster 2024

Nov. 2023

Am Montagabend fand im The Dolder Grand die marmite youngster Award Night statt – eine Gala zu Ehren der...

Am Montagabend fand im The Dolder Grand die marmite youngster Award Night statt – eine Gala zu Ehren der grössten Nachwuchstalente in der Schweizer Spitzengastronomie und der gesamten marmite Community.