Pasta Ricca: Mehr Amore geht nicht

23. March 2023

Pasta ist Poesie, macht satt und glücklich – und keine schmeckt besser als selbstgemachte. Im von Tobias Funke, David Bucher und Stephan Würth neueröffneten Pasta Ricca im Freiruum Zug wird sie jeden Tag frisch hergestellt. Nach traditionellem Handwerk und mit zeitgemässem Twist.

Verwendet werden nur beste Zutaten, wie zum Beispiel 100% Biogetreide aus der Schweiz für die drei Basisteige mit und ohne Eier. Zur Auswahl stehen Formate wie Casarecce, Gnocchetti Sardi und Tagliatelle sowie gefüllte Ravioli mit Fleisch oder Gemüse und fluffige Kartoffel-Gnocchi.

Saucen und Toppings, frei kombiniert

Die Saucen können frei kombiniert werden. Zum Beispiel Carbonara, Tomatensugo, Ragù alla Bolognese, Pesto alla Genovese oder al Limone. Dazu gibt es individuelle Toppings wie ein wachsweiches Onsen Ei, grillierter wilder Broccoli, geschmortes Gemüse oder Pecorino Espuma und weitere saisonale Überraschungen. 

Kurze Wartezeiten dank Self Order. Mit wenigen Klicks können die Gerichte ausgewählt, bestellt und bezahlt werden. In wenigen Minuten ist die dampfende, duftende Pasta abholbereit. Gemütlich Platz nehmen und echte Italianità geniessen leicht gemacht.

Das ganze Programm

Abgerundet wird das Angebot mit einem wechselnden Dessert und eigenen Getränken wie Kombucha oder alkoholfreies Ginger Bier. Gut essen ist also ziemlich einfach bei Pasta Ricca! 

Befeuert von Spitzenkoch Tobias Funke (2** Michelin, 18 GM) kreiert das passionierte Pasta Ricca Team jeden Tag die beste Pasta ausserhalb Italiens. Laufende Schulung und sorgfältiges Training gehören bei diesem Handwerk natürlich genauso dazu, wie eine gute Portion Passione für echte Pasta.


Tobias Funke ist ein bekanntes Gesicht in der Welt von marmite. In der Ausgabe 2/2022 erzählte er unserer Redaktorin Britta Wiegelmann unter anderem, warum er es so liebt, zu provozieren. Diese Ausgabe können Sie wie viele andere in unserem Magazine-Shop bestellen. Wenn Sie keine Ausgabe der renommiertesten Kulinarikzeitschrift der Schweiz mehr verpassen wollen, empfehlen wir Ihnen das Jahresabo zum Vorteilspreis.

Noch nicht bereit für die grosse Abofrage? Dann scrollen Sie ganz nach unten und gönnen Sie sich erstmal unseren Newsletter – es erwarten Sie regelmässige News, Events und Rezepte aus der Spitzengastronomie, sowie immer wieder tolle Wettbewerbe.

Könnte dir auch gefallen

«Kaviar ist wie Käse – er muss reifen»

Apr. 2024

Von der Qualität bis hin zu geschmacklichen Unterschieden – Jürg Kappeler von Sense of Delight kennt die Antwort...

Von der Qualität bis hin zu geschmacklichen Unterschieden – Jürg Kappeler von Sense of Delight kennt die Antwort auf alle Kaviar-Fragen.

Die junge Garde glänzt auf dem Sonnenberg

Mar. 2024

Unsere ausführlichste Restaurantkritik ist immer einem Mitglied der marmite-youngster-Community gewidmet – diesmal sind es sogar zwei.

Unsere ausführlichste Restaurantkritik ist immer einem Mitglied der marmite-youngster-Community gewidmet – diesmal sind es sogar zwei.

Gastgeberin mit bewegter Geschichte

Mar. 2024

Marlene Halter, Germanistin und Köchin, gut bekannt aus dem Restaurant Metzg in Zürich, ist mutig. Als angehende Bäuerin,...

Marlene Halter, Germanistin und Köchin, gut bekannt aus dem Restaurant Metzg in Zürich, ist mutig. Als angehende Bäuerin, packt sie an, was bei vielen nur ein Traum bleibt: Sie erfüllt sich damit ihren Kindheitswunsch.