Heiko Nieder ist kulinarischer Direktor im Dolder Grand

14. April 2021

Das Dolder Grand ernennt Chef Fine Dining Heiko Nieder zum Culinary Director. Damit übernimmt der mehrfach ausgezeichnete Spitzenkoch neben der Gesamtverantwortung für das Sternerestaurant The Restaurant seit Anfang April auch die Führung der gesamten Gastronomie des Zürcher Fünf-Sterne-Hotels.

Heiko Nieder verantwortet in seiner kürzlich angetretenen neuen Funktion neben The Restaurant (2 Michelin-Sterne, 19 Gault-Millau-Punkte) sämtliche kulinarischen Konzepte im Haus. Mit der eigens für ihn geschaffenen Position kann sich der versierte Routinier, der seit 2008 zum Ensemble des Dolder Grand in Zürich zählt, auf ein starkes Team verlassen: Gemeinsam mit den Küchenchefs Christian Hümbs, Firas El-Borji, Julian Mai und Ingo Kühn entwickelt er die Produktqualität weiter und kreiert neue Angebote. «Das ist eine grosse Herausforderung, auf die ich mich sehr freue», erklärt Heiko Nieder. «Zusammen mit den super Teams in den verschiedenen Outlets des Dolder Grand werde ich mein Bestes geben, um die Gäste weiterhin mit viel Leidenschaft auf höchstem Niveau zu verwöhnen und sie mit neuen Angeboten zu überraschen.»

Die Hotelleitung des Dolder Grand freut sich ebenfalls auf diese neue Zusammensetzung: «Mit dem neu aufgestellten Team können wir uns als kulinarische Destination noch stärker positionieren und als Place to be für Gäste mit Sinn für Genuss und Qualität etablieren. Wir wünschen Heiko und dem ganzen Küchenteam viel Erfolg und freuen uns auf die kommenden spannenden Erlebnisse», sagt General Manager Markus Granelli.

Könnte dir auch gefallen

marmite sucht die besten Nachwuchs-Sommeliers!

Jul. 2021

marmite youngster ist der renommierteste Nachwuchswettbewerb der Schweizer Gastronomie und zeichnet seit über zehn Jahren die besten Nachwuchskräfte...

marmite youngster ist der renommierteste Nachwuchswettbewerb der Schweizer Gastronomie und zeichnet seit über zehn Jahren die besten Nachwuchskräfte in den Kategorien Küche, Pâtisserie und Service aus. Auf dieses Jahr hin erweitern die Projektverantwortlichen nun den Wettbewerb um die Kategorie Sommellerie.

«Kochen ist für mich wie Malen»

Mrz. 2021

Noch bis zum 20. Juni beherbergt das Dolder Grand das Pop-up-Restaurant Nagaya. Für das Konzept verantwortlich ist der...

Noch bis zum 20. Juni beherbergt das Dolder Grand das Pop-up-Restaurant Nagaya. Für das Konzept verantwortlich ist der in Düsseldorf beheimatete Kaiseki-Koch Yoshimoto Nagaya, dessen Restaurant Nagaya als der beste Japaner in ganz Deutschland gilt. marmite traf den Ausnahmekönner zum Gespräch.

«Ich war der Typ, der zum Lachen in den Keller geht.»

Mrz. 2021

Die Küchenkunst des Deutsch-Japaners Tohru Nakamura verbindet Europa mit Ostasien und ist ebenso komplex wie reduziert. Bis Anfang...

Die Küchenkunst des Deutsch-Japaners Tohru Nakamura verbindet Europa mit Ostasien und ist ebenso komplex wie reduziert. Bis Anfang des letzten Jahres ging es für den gebürtigen Münchner rasant bergauf: zwei Sterne, 19 Punkte, «Koch des Jahres» 2020 in Deutschland. Dann kam Corona und veränderte alles.