Antonio Colaianni geht ins Ornellaia

4. Juni 2020

Nun ist die Katze aus dem Sack: Antonio Colaianni wird neuer Chef im Ornellaia, wo er die Nachfolge von Giuseppe D'Errico antreten wird. Angestrebt wird im Flaggschiff der Bindella-Gruppe (1 Michelin-Stern und 17 Punkte bei GaultMillau) eine wirtschaftliche Erholung durch die Verbreiterung der Klientel.

marmite ist stolz: Kein Geringerer als der langjährige marmite-youngster-Juror Antonio Colaianni wird neuer Chef im Ornellaia. Sein Auftrag wird indes kein leichter sein: Am Können hats bei Vorgänger Giuseppe D’Errico sicher nicht gemangelt. Aber offenbar kam das Vorzeige-Restaurant der Bindella-Gruppe im Zürcher Bankenviertel mit seinen bloss 40 Plätzen bei der von D’Errico praktizierten Gourmetküche wirtschaftlich auf keinen grünen Zweig. Nun soll es also Colaianni richten und den Spagat schaffen zwischen kulinarischen und betriebswirtschaftlichen Höchstansprüchen. Wir wünschen ihm und seinem Team dabei schon jetzt viel Erfolg!

Könnte dir auch gefallen

Heiko Nieder ist kulinarischer Direktor im Dolder Grand

Apr. 2021

Das Dolder Grand ernennt Chef Fine Dining Heiko Nieder zum Culinary Director. Damit übernimmt der mehrfach ausgezeichnete Spitzenkoch...

Das Dolder Grand ernennt Chef Fine Dining Heiko Nieder zum Culinary Director. Damit übernimmt der mehrfach ausgezeichnete Spitzenkoch neben der Gesamtverantwortung für das Sternerestaurant The Restaurant seit Anfang April auch die Führung der gesamten Gastronomie des Zürcher Fünf-Sterne-Hotels.

«Kochen ist für mich wie Malen»

Mrz. 2021

Noch bis zum 20. Juni beherbergt das Dolder Grand das Pop-up-Restaurant Nagaya. Für das Konzept verantwortlich ist der...

Noch bis zum 20. Juni beherbergt das Dolder Grand das Pop-up-Restaurant Nagaya. Für das Konzept verantwortlich ist der in Düsseldorf beheimatete Kaiseki-Koch Yoshimoto Nagaya, dessen Restaurant Nagaya als der beste Japaner in ganz Deutschland gilt. marmite traf den Ausnahmekönner zum Gespräch.

«Ich war der Typ, der zum Lachen in den Keller geht.»

Mrz. 2021

Die Küchenkunst des Deutsch-Japaners Tohru Nakamura verbindet Europa mit Ostasien und ist ebenso komplex wie reduziert. Bis Anfang...

Die Küchenkunst des Deutsch-Japaners Tohru Nakamura verbindet Europa mit Ostasien und ist ebenso komplex wie reduziert. Bis Anfang des letzten Jahres ging es für den gebürtigen Münchner rasant bergauf: zwei Sterne, 19 Punkte, «Koch des Jahres» 2020 in Deutschland. Dann kam Corona und veränderte alles.