Sehnsuchtsort am Gardasee

27. July 2023

Am malerischen Ufer des Gardasees thront das Cape of Senses. Das Adults-only Boutique-Hotel in Torri del Benaco ist seit seiner Eröffnung im Juli 2023 ein einzigartiges Refugium für Genussmenschen – die perfekte Kombination aus luxuriösem Ambiente und bewusster Gaumenfreude.

Die Architektur des Cape of Senses ist ein geradezu hinreissendes Zusammenspiel von natürlicher Ästhetik und modernem Design. Beim Durchstreifen des Hotels wird man Zeuge eines eindrucksvollen Dialogs zwischen Architektur und Natur, komponiert von den renommierten Südtiroler Hotelarchitekten Hugo und Alessia Demetz. Grosszügige Fensterflächen mit Blick auf den Gardasee treffen auf Materialien aus der Region, wie Stein, Holz und Fliesen, die eine Atmosphäre schaffen, in der man sich sofort geborgen fühlt.

Die Bühne, auf der sich die kulinarischen Schätze Italiens entfalten

Ein weiterer Star dieses malerischen Hideaways ist die Küche. Unter der Führung des jungen und aufstrebenden Küchenchefs Francesco Pavan wird jedes Gericht zu einer Hommage an die lange Kochtradition des Landes und wahrt gleichzeitig die feine Balance zwischen Bewahrung und Innovation. In der Osteria La Pergola stehen traditionelle italienische Gerichte im Mittelpunkt, während das à la Carte Restaurant Al Tramonto mit saisonalen, sorgfältig ausgewählten regionalen Produkten für überraschende Geschmackserlebnisse sorgt. Beide Restaurants begeistern nicht nur mit ihrer Küche, sondern auch mit einem atemberaubenden 180-Grad-Blick auf den Gardasee, der jeden Abend mit spektakulären Sonnenuntergängen verzaubert.

Kochkunst auf hohem Niveau

Francesco Pavan stammt aus dem kleinen Ort Salcedo nahe Vicenza in der Provinz Venetien und bringt die kulinarische Leidenschaft seiner Heimat in jedes Gericht ein. Seine Kochkunst perfektionierte er an renommierten Orten wie dem Gourmetrestaurant Il Ridotto, der mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten Antica Osteria Cera und dem Hotel Armani in Mailand. Die wohl prägendsten Erfahrungen sammelte er im Restaurant La Pergola in Rom und im Belmond Hotel Cipriani in Venedig. Pavans’ Vision ist es, so ethisch, respektvoll und nachhaltig wie möglich zu arbeiten. Dazu gehört die Zusammenarbeit mit Produzenten, die denselben Ansatz verfolgen, ebenso wie der Einsatz von gentechnikfreiem, umweltfreundlichem Tierfutter und lokal angebauten Lebensmitteln. Ein eigener Kräuter- und Gemüsegarten liefert dem Cape of Senses frischeste Zutaten.

Küchenchef Francesco Pavan (Bild: Cape of Senses)

Das Cape of Senses ist mehr als nur ein Luxushotel. Es ist ein Ort, an dem der zeitgenössische italienische Lebensstil in all seinen Facetten gefeiert wird – von der kunstvollen Architektur über die eindrucksvolle Kulinarik bis hin zur naturnahen Entspannung. Ein Ort, an dem man sich der Freude am Sein hingeben kann. Ein Ort, der in Erinnerung bleibt. Ein Ort zum Verweilen.

Cape of Senses Gardasee
Sämtliche Bilder in diesem Beitrag werden zVg von Cape of Senses

Regelmässige Geschichten aus der Welt der Spitzenküche, gluschtige Rezepte und Wettbewerbe mit tollen Preisen gibt’s auch direkt in Ihren virtuellen Posteingang. Abonnieren Sie jetzt kostenlos unseren Newsletter.

Könnte dir auch gefallen

Klassiker-Tipp von Marianne Berger: Ein Rössli aus dem Bilderbuch

May. 2024

Das Rössli in Oberägeri ZG bietet eine exzellente Auswahl an traditionellen Gerichten, darunter Zürcher Geschnetzeltes und Fischspezialitäten.

Das Rössli in Oberägeri ZG bietet eine exzellente Auswahl an traditionellen Gerichten, darunter Zürcher Geschnetzeltes und Fischspezialitäten.

Wein im Ei

Mar. 2024

Rück rüber, Barrique, hier kommt das Betonei. Was es mit den ungewöhnlichen Behältern auf sich hat, erzählen uns...

Rück rüber, Barrique, hier kommt das Betonei. Was es mit den ungewöhnlichen Behältern auf sich hat, erzählen uns Schweizer WinzerInnen.

Mathias Schendel ist neuer Küchenchef in der «Helvti»

Mar. 2024

Das Boutique & Art Hotel Helvetia hat einen neuen Küchenchef. Bereits im vergangenen Oktober übernahm Mathias Schendel den...

Das Boutique & Art Hotel Helvetia hat einen neuen Küchenchef. Bereits im vergangenen Oktober übernahm Mathias Schendel den Posten und wird ab diesem Frühjahr seine kulinarische Handschrift auf die Speisekarten des Restaurants und der Outlets bringen. Neben einigen neuen Kreationen wird es aber auch weiterhin die beliebten Helvti-Klassiker geben.