Zimtschnecken

75 Minuten
Mittel
Süsses aus Finnland! Die Korvapuusti (Zimtschnecken) werden im Rezept des finnischen Kochs Jyrki Tsutsunen mit ganz viel Butter und Zimt gefüllt und mit Hagelzucker bestreut.

Teig

  • 5 dl Milch
  • 50 g frische Hefe
  • 170 g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 EL Kardamom (körnig)
  • 1 TL Salz
  • ca. 900 g Mehl
  • 200 g Butter

Die Milch handwarm erwärmen, die Hefe zerbröckeln und in der warmen Milch auflösen. Zucker, Eier, Kardamom und Salz beigeben. Ca. 300 g des Mehls beigeben, sodass ein flüssiger Teig entsteht, rühren, bis der Teig glatt und geschmeidig ist. Das restliche Mehl beifügen, gut kneten. Die Butter beigeben und den Teig kneten, bis er sich von der Hand und vom Schüsselrand löst.

Mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort ohne Zugluft zur doppelten Menge aufgehen lassen (ca. 30 Min.).

Den Teig auf eine bemehlte Unterlage geben, in zwei Stücke teilen. Die beiden Teighälften zu zwei ca. 30 × 60 cm grossen Rechtecken auswallen.

Füllung

  • 100 g weiche Butter
  • Zimt
  • 90 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • Hagelzucker

Die Rechtecke mit der Butter bestreichen, mit Zimt und Zucker bestreuen. Den Teig zusammenrollen. Die Rolle leicht schräg in ca. 15 Stücke schneiden. Jedes Stück auf der schmalen Seite oben zusammendrücken, sodass die Schnittstellen etwas aufsteigen.

Die Zimtschnecken auf Backpapier legen, mit einem Küchentuch abdecken und aufgehen lassen.

Vor dem Backen mit dem leicht geschlagenen Eigelb bestreichen und mit dem Hagelzucker bestreuen. Im Ofen bei 225 Grad 8 bis 10 Min. backen.

Unter einem Küchentuch abkühlen lassen.