Alpenhonig-Crème brûlée mit Tannenspitzeneis

Mittel
Mario Inderschmitten war 2012 der erste marmite youngster in der Geschichte des Nachwuchswettbewerbs. Heute führt er das Restaurant Albrun in Binn VS und verrät uns sein Rezept für eine Crème brûlée mit Alpenhonig.
  • 125 g Milch
  • 100 g Alpenhonig
  • 375 g Rahm
  • 120 g Eigelb
  • 100 g Kristallzucker

Milch und Honig zusammen aufkochen, vom Herd nehmen und Rahm dazugeben. Eigelb einrühren.

Die Masse durch ein feines Sieb giessen und dann in hitzebeständige Schälchen abfüllen. Im Dampfgarer bei 85 Grad ca. 25 Min. pochieren

Nach dem Garen die Creme mind. 3 Std. kühl stellen. Vor dem Servieren eine dünne Schicht Zucker auf die Creme verteilen und mit dem Bunsenbrenner caramelisieren.

(Rezept für 5 Personen)

Tannenspitzeneis dazu servieren.