Pizza verde al Gorgonzola

50 Minuten
Einfach
Als kleiner Snack zwischendurch oder als Apéro passt diese Pizza-Kreation von Koch Ivo Trevisan bestens. Die Kombination von Spinat, Broccoli und Gorgonzola sorgt für eine wunderbare Symphonie der Geschmäcker.

Olio piccante verde

  • 2 grüne Peperoncini
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl

Peperoncini waschen, längs halbieren und entkernen. Knoblauch schälen, alles fein schneiden und in einer Pfanne in etwas Olivenöl dünsten.

Pizzateig

  • 300 g Weissmehl
  • ½ Päckli Trockenhefe
  • 2 dl Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL feines Salz

Mehl und Hefe mischen. Wasser und ­Olivenöl gemischt dazugeben. Das Salz einstreuen. Mischen, zu einem glatten Teig verarbeiten und teilen. Eine Hälfte in Klarsichtfolie verpacken und tief­kühlen. Die andere Hälfte zu einer Kugel formen und bei Zimmertemperatur zugedeckt ca. 90 Min. ruhen lassen.

Belag

  • 60 g Babyspinat
  • 100 g Broccoli
  • 1 Zucchini
  • Olivenöl
  • 40 g Gorgonzola, gewürfelt
  • 100 g Mozzarella, gewürfelt
  • 1 EL frischer Oregano, gehackt
  • 2 EL Olivenöl

Spinat waschen, im eigenen Saft einige Minuten dünsten, auspressen und
leicht würzen. Broccoli in kleine Rosen schneiden, Strunk schälen, in feine ­Streifen schneiden, in Salzwasser 2 Min. blanchieren. Zucchini waschen, in ­Scheiben schneiden, würzen, in reichlich Öl auf mittelhoher Hitze farbig anbraten.

Pizzateig formschön rund und flach auswallen, auf ein Backblech mit Backpapier setzen. Den Pizzaboden mit allen Zutaten belegen, mit Oregano bestreuen und mit Olivenöl beträufeln.

Im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad ca. 12 Min. backen, kurz auskühlen lassen, schneiden und separat dazu das Olio piccante verde servieren.