Gschwellti mit Käse, Trockenfleisch, Konfitüre und schwarzen Nüssen

Mittel
30 Minuten
Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

0

Zubereitungszeit:

30 Minuten

Gesamtzeit:

30 Minuten

Zubereitung

Rezept von Vreni Giger

Foto: Bruno Bolinger

Gschwellti:

 

4 Desirée-Kartoffeln

 

 

gleicher Grösse, im kochenden, leicht gesalzenen

Wasser während zirka 30 Min. kochen.

Schwarze Nüsse:

 

 

1 kg Baumnüsse

(vor dem 21. Juni geerntet)

 

Als erster Schritt Handschuhe anziehen,

die Farbe der Nüsse ist sehr anhänglich.

 

mit einer Nadel 10 bis 15 mal einstechen. Die

Nüsse in kaltem Wasser einlegen und an einen

kühlen Ort stellen. Wechseln Sie während zwei

Wochen das Wasser täglich.

 

 

 

 

1 Vanilleschote

1.2 l Wasser,

1.2 kg Zucker,

1 Nelke, 1 Pimentkorn,

2 Muskatblüten

1 TL Salz

 

 

 

100 g Zucker

Die Nüsse in kaltem Wasser

aufsetzten und 30 Min. kochen lassen. Danach

abgiessen, abschrecken und abtropfen.

Das Mark von

auskrazen und mit

 

 

 

und

aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Abkühlen lassen, dann über die Nüsse giessen.

Erneut einen Tag stehen lassen. Am zweiten

Tag den Sirup abgiessen und auffangen.

zum Sirup geben, aufkochen. Etwas abkühlen

lassen und wieder über die Nüsse geben. Diese

stehen lassen. Am 3. Tag dasselbe wiederholen.

Am 4. Tag die Nüsse mit dem Sirup aufkochen,

in Twist-Off-Gläser füllen, verschliessen

und sechs Monate, kühl gestellt, reifen lassen.

 

selbstgemachter Konfitüre,

verschiedenen Käsesorten,

Trockenfleisch

Die Kartoffeln mit

 

 

und den schwarzen Nüssen anrichten.