Shiitakesuppe

45 Minuten
Mittel
mit Rettich-Kimchi und Seidentofu

Zubereitung

REZEPT Pascal Steffen | BILD Sandra Kennel | FOODSTYLING Thierry Fuchs

RETTICH-KIMCHI
3 Rettiche

 

 
mit der Röstiraffel raffeln und
anschliessend nach dem Kimchi-
Grundrezept auf Seite 35
(anstelle von Kohl) fermentieren.

 SUPPE
8 dl Gemüsefond
40 g getrocknete Shiitake

1 Frühlingslauch
200 g Seidentofu

etwas Mushroom – Soy-Sauce
(aus dem Asia-Laden)

aufkochen.
darin ziehen lassen.
Den Fond in einen Topf passieren.
Die Shiitake klein schneiden
und beiseitestellen.
Den fermentierten Rettich in
den heissen Fond geben.
in Ringe schneiden.
würfeln und zusammen mit
den Shiitake dem Fond beigeben.
Mit dem Saft vom fermentierten
Rettich und mit

abschmecken.

1⁄3 Bd. Koriander

 fein schneiden und über
die Suppe geben.

Weintipp

Chardonnay Russian River Valley 2012
Ramey Wine Cellars, USA Breites Bouquet mit Aromen von gebackenem Apfel, frischem Apfel und Birne. Sehr saftig und fleischig im Mund.

CHF 38.00

boucherville.ch