Randen-Ketchup

45 Minuten
Mittel
mit Kichererbsenchips und Ziegenfrischkäse

Zubereitung

REZEPT Sebastian Rösch |BILD Claudia Link | FOODSTYLING Thierry Fuchs

RANDEN-KETCHUP
200 g Zwiebeln
etwas Olivenöl
100 g Äpfel
300 g gekochte Randen
125 g Rohrzucker
100 ml Apfelessig
500 g passierte Tomate 10 g Maizena
25 g Salz,
10 Drehungen schwarzen Pfeffer
1 Prise Piment,
1 Prise Senfsaat,
1 Prise Kümmel
1 Prise Randenpulver

grob würfeln und in
anziehen.
und
zerkleinern und zugeben.
beigeben und zergehen lassen. Mit
ablöschen und leicht einreduzieren.
beigeben und 20 Min. köcheln lassen.
mit Wasser anrühren und einrühren.

und
dazugeben. 10 Min. köcheln lassen. Anschliessend pürieren und passieren.

KICHERERBSENCHIPS 300 g Kichererbsen 1 Knoblauchzehe
1 Schnitz Zitrone

etwas Salz,
etwas Kümmel
etwas Thymian.
212 g Kichererbsenpüree,
37g Kichererbsenmehl 17 g Eiweiss

Frittieröl
Salz

über Nacht zusammen mit
und
in Wasser einlegen. Am nächsten Tag alles zusammen in einen Topf geben und weich kochen. Abseihen, jedoch etwas von dem Kochfond behalten. Die Kicher- erbsen zusammen mit etwas Kochfond mixen, bis ein Püree entsteht. Abschmecken mit

und

und
zusammen vermengen und dünn auf eine Backmatte ausstreichen. Ein zweite Matte drauflegen, pressen und anschliessend
die Masse gleichmässig ausstreichen. Die Masse bei 85 Grad mit etwas Dampf für ca. 6 Min. anbacken. Herausnehmen und in der Nähe einer Wärmequelle langsam trocknen lassen (ca. einen Nachmittag lang). Nun Chips in die gewünschte Form brechen und danach in 180 Grad heissem
goldbraun ausbacken. Mit
würzen.

Stangensellerie Ziegenfrischkäse Nun die Chips und wahlweise
mit dem Ketchup zum Dippen und dazu
servieren.

Weintipp

Fläscher Pinot blanc 2014
Familie Adank, Fläsch Der Pinot blanc präsentiert sich mit feinen Frucht- Noten und einer blumigen Aromatik. Er besitzt eine schlichte Eleganz und überzeugt durch seine Frische.

CHF 22.00

adank-weine.ch