Kürbiscarpaccio

20 Min.
Einfach
Herbst ist Kürbiszeit! Winzer Patrick Adank aus Fläsch GR verrät uns sein Lieblingsrezept: ein Kürbiscarpaccio, das der Gault Millau «Rookie des Jahres 2020» zur Weinlesezeit auch gerne seinen Helfern serviert.

Kürbiscarpaccio

  • 1/2 Kürbis
  • 4 EL frisch gepresster Orangensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • Etwas Zitronensaft
  • 1 EL Kürbiskernöl
  • 1 TL Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Baumnüsse
  • Etwas Honig
  • 1 Handvoll Rucola

Kürbis hauchdünn aufschneiden. Orangensaft, Olivenöl, Zitronensaft, Kürbiskernöl und Honig zu einer Marinade verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Kürbis über Nacht ziehen lassen.

Baumnüsse in kleine Stücke brechen und mit Honig in der Pfanne karamellisieren. Die karamellisierten Nüsse zusammen mit dem Rucola auf dem Carpaccio anrichten und nach eigenem Gusto mit Kürbiskernöl beträufeln.