Zitronen/Basilikum-Sorbet

15 Minuten
Einfach
Spritzig und erfrischend! Das Sorbet-Rezept von Tobias Hoesli vom Restaurant Marktküche in Zürich kombiniert Zitrone mit Basilikum. Ein Sommernachtstraum für Geniesser.
  • 300 g Rohrohrzucker
  • 775 g Wasser
  • 125 g Zitronensaft*
  • 1 Bd. Basilikum
  • evtl. Bindemittel für Sorbets

* von Thurgauer Zitronen; funktioniert auch mit anderen Zitronen oder Limetten

Den Zucker mit einem Teil des Wassers kurz in einer kleinen Pfanne erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Zusammen mit dem restlichen Wasser, dem Zitronensaft und dem Basilikum mixen, bis keine Basilikumstücke mehr sichtbar sind und eine schöne, gleichmässig grüne Flüssigkeit entstanden ist. Die ganze Masse dann in der Sorbetmaschine (optimal auch im Pacojet) gefrieren. Die Masse eignet sich aber auch hervorragend, um eine Granita herzustellen.

Je nach Art der Zitrone ist der Saft entsprechend mehr oder weniger sauer. Daher unbedingt die fertige Masse probieren und allenfalls vor dem Gefrieren etwas nachsüssen.