Weihnächtlicher Mandelreis mit Waldbeerenkompott

50 Minuten
Mittel

Zubereitung

Am Vortag für den kristallisierten Rosmarin:

 

4 Rosmarinzweige

wenig pasteurisiertes Eiweiss

Kristallzucker

 

 

durch

ziehen, gut abtropfen lassen und in

wenden, auf ein Backblech legen und bei

40 °C ca. 3 bis 4 Std. trocknen lassen.

(Am besten über Nacht in den Heizungs-

keller stellen.)

Fürs Waldbeerenkompott:

 

Von 300 g Biowaldbeerenmischung,

tiefgekühlt,

1 dl fruchtigen Weisswein,

1 dl Orangensaft,

45 g Zucker

 

 

Zitronensaft

 

 

 

die Hälfte der Beeren auftauen.

 

 

aufkochen, die aufgetauten Beeren

beigeben, wieder erhitzen, fein pürieren

und durch ein Sieb passieren. Mit

parfümieren.

 

Die restlichen tiefgekühlten Beeren

beigeben, vermischen und zugedeckt

über Nacht marinieren.

Am Zubereitungstag für den Milchreis:

1 Vanilleschote

6 dl Milch,

1 dl Mineralwasser

120 g Milchreis

 

 

 

30 g Sultaninen

0.5 dl Mandellikör

40 g geschälte Mandeln

 

halbieren, Mark auskratzen und mit

 

aufkochen.

hinzufügen, bei mittlerer Hitze ca.

25 Min. leicht köcheln lassen. Von Zeit zu

Zeit umrühren.

Inzwischen

mit

marinieren.

grob hacken.

 

 

1 EL Zucker,

wenig Zimtpulver

 

 

 

1 dl Rahm

Den fertig gekochten, aber noch

warmen Milchreis mit 

parfümieren. Marinierte Sultaninen,

grob gehackte Mandeln darunterziehen

und zugedeckt beiseitestellen.

Kurz vor dem Anrichten

steif schlagen und vorsichtig unter den

Milchreis ziehen.

 

Milchreis mit Waldbeerenkompott

anrichten und mit kristallisiertem

Rosmarinzweig ausgarnieren.

 

Tipp: In Dänemark wird eine ganze

Mandel in einem Milchreis versteckt.

Wer die Mandel in seinem Dessert hat,

bekommt ein Geschenk. Meistens

ist es ein Marzipanschweinchen.