Safran Crème Brulée mit einem Fenchel/Apfel-Chutney und Knuspergebäck

5 Std. 30 Min
Mittel

Zubereitung

 

Rezept von Andrea Werth

Foto: Sandra Kennel

Foodstyling: Thierry Fuchs

 

Ofen auf 95 Grad vorheizen. 

Safran Crème Brulée

250 ml Milch

50 g Zucker

ein paar safranfäden

250 g Rahm

Eigelb von 4 grossen Eiern 

 

mit
und
aufkochen und ziehen lassen.
mit

verrühren und in die Milch mischen

und abpassieren. Die Masse in feuerfeste

Förmchen abfüllen und im vorgeheizten

Ofen ohne Dampf für ca. 30–40 Min.

pochieren. 

 

Den Ofen auf 150 Grad einstellen. 

Fenchel/Apfel-Chutney und Knuspergebäck

2 säuerliche Äpfel

1⁄2 Fenchel

8 Datteln

 

1⁄2 Sternanis

 

1 TL Anislikör,

2 EL Apfelessig,

1 EL Honig

100 ml Apfelsaft

 

etwas Limettensaft

etwas Apfelessig 

 

und
in kleine Würfel schneiden.
fein schneiden und mit den Fenchel- und

Apfelwürfeln und
in eine Pfanne geben. 

 

 

 

und

dazugeben und auf kleiner Flamme

köcheln lassen. Mit
und
abschmecken. 

Knuspergebäck

60 g Zucker,

130 g weiche

Butter

2 g Salz

25 g Reismehl

170 g Mehl

 

 

 

 

 

Zucker 

 

 

 

 

mit
schaumig schlagen.
mit
vermischen, zur Butter geben und

unterrühren. Den Teig zwischen zwei

Backpapieren 1 cm dick auswallen
und für 4 Std. kühl stellen. Die Teigplatte

für 30–35 Min. im vorgeheizten Ofen

backen. Im heissen Zustand mit

bestreuen und in Stücke schneiden.
Mit der Crème und dem Chutney

servieren.