Buchteln mit Aprikosenmarmelade in der Eisenform

60 Minuten
Einfach
Sandro Zinggelers Rezept sorgt für ein süsses Abenteuer an der Feuerstelle. Die mit selbstgemachter Aprikosenmarmelade gefüllten Buchteln sind definitiv eine Versuchung wert.

Buchteln

  • 125 g Milch
  • 40 g Zucker
  • 25 g Hefe
  • 30 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • 24 g Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Rum
  • 400 g Mehl
  • Marmelade
  • flüssige Butter

Für den Vorteig die Milch leicht erhitzen. Den Zucker und die Hefe
zugeben und ca. 30 Min. gehen lassen.

Die Butter, die Eier, den Vanillezucker, das Salz und den Rum luftig rühren.
Das Mehl dazusieben und gut verrühren. Den Vorteig dazumengen und kneten, bis die Masse Blasen wirft. Den Teig zugedeckt ca. 30 Min. ruhen lassen. Danach dick auswallen und Rondellen (ca. 10 cm Ø) ausstechen. Mit der Marmelade bestreichen und gut verschliessen. Mit der Verschlussseite nach unten in eine mit Butter gefettete Eisenform legen, zugedeckt ca. 20 Min. gehen lassen.

Mit der flüssigen Butter bepinseln und neben der Glut ca. 30 Min. backen (des Öfteren wenden).

Marmelade

  • 400 g Aprikosen
  • 400 g Zucker
  • 1 Vanilleschote, ausgekratzt
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Die Aprikosen entsteinen, mit dem Zucker, der Vanilleschote und dem Zitronensaft aufkochen und ca. 30 Min. köcheln. Danach abkühlen lassen.