Venezia- Bohnen

60 Minuten
Mittel
mit Auberginen – Latwerge

Zubereitung

REZEPT Sandro Dubach | BILD Claudia Link | FOODSTYLING Thierry Fuchs

BOHNENPÜREE  Bohnen am Vortag einlegen.
50 g Zwiebeln  fein schneiden und zusammen mit
80 g Venezia-Bohnen  in
100 g Butter  dünsten. Nach 5 Min. mit 
ca. 5 g Rohrzucker  karamellisieren, anschliessend mit 
25 ml Noilly Prat  und
250 ml Vollmilch  ablöschen und 30 Min. köcheln lassen. 
  Pürieren und passieren. Mit
10 g Salz  und
12 Drehungen  
schwarzem Pfeffer  abschmecken.
  Ofen auf 200 Grad vorheizen. 
 AUBERGINEN   
 1 Aubergine   
 (ganz mit Schale)   bei 90 Grad für 12 Min. dämpfen, anschlies- 
   send längs halbieren. Die Schnitt äche 
   grosszügig mit
 1 EL Latwerge   bestreichen und im Ofen wie eine bestrichene 
   Schnitte auf einem mit Backpapier belegten 
   Blech 20 Min. backen. 
 2 Pflaumen (knapp reif)   mit einem Hobel dünn aufschneiden und zu 
   kleinen Garnituren aufdrehen. Die warmen 
   Auberginenhälften mit
 Zitronenthymianblättchen   und
 Maldon Sea Salt Flakes   berieseln und die P aumen-Rosetten 
   aufsetzen. Mit dem Bohnenpüree anrichten. 
   
   

Weintipp

Passobianco IGT 2014 Passopisciaro,
Castiglione di Sicilia Italien / Sizilien Wunderbar komplexer, weiter Chardonnay mit selbstverständlicher Grösse und innerer Ruhe, der sich zu diesem Gericht mühelos behaupten kann!

CHF 38.00
smithandsmith.ch