Spello- Mehl- Brötchen

20 Minuten
Mittel
mit Aquafaba-Frischkäse

Zubereitung

REZEPT Sandro Dubach | BILD Claudia Link | FOODSTYLING Thierry Fuchs

MEHL   
500 g Spello-Bohnen  zu einem sehr feinen Mehl mixen. 
TEIG  Das Bohnenmehl mit 
1 EL Salz  mischen.
25 g Hefe  in
2.25 dl lauwarmer Milch  auflösen. 
75 g Butter  schmelzen und zusammen mit der Milch dem 
  Mehl beifügen und zu einem Teig kneten. 120 
  Min. an einem warmen Ort gehen lassen. 
  Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  Aus dem Teig kleine Laibchen formen. 
  Nochmals kurz ruhen lassen. Im Ofen 
  während  35 Min. backen.  
 AQUAFABA-FRISCHKÄSE   
 2 l Wasser,   
 400 g Kichererbsen  und
 2 Stück Kombu-Algen  zusammen au ochen und auf niedriger Stufe 
  während 4 Std. sieden lassen.
  Die Kombu-Alge entnehmen.
  Kichererbsen für weitere 3 Std. in der 
  Flüssigkeit ziehen und dabei auskühlen 
   lassen. Dadurch lösen sich die Saponine, 
   gehen in die Flüssigkeit über und wirken als 
   Verdickungsmittel. Die Flüssigkeit 
   abpassieren. In verschraubten Gläsern rund 5 
   Tage im Kühlschrank haltbar. Wer Lust hat, 
   kann daraus direkt Frischkäse herstellen: 
 2 EL Aquafaba   in einer Küchenmaschine 
   aufmixen, langsam
 3 EL Butter   und
 3 EL Kokosfett   hinzufügen. Mit 
 11⁄2 TL Zucker   und
 1⁄4 TL Meersalz   würzen
 240 g Naturjoghurt   unterziehen und sämig rühren. Mit dem 
   Spello-Brötchen servieren. 

Weintipp

Morgon Côte du Py AOC 2014 Jean Foillard,
Morgon Frankreich / Bourgogne Ein geistreicher Charakter, der mit sehr klaren, charmanten Ideen schliesst, wunderbare frische, klare Frucht.

CHF 31.50
smithandsmith.ch