Spargelgratin auf Toast

50 Minuten
Einfach
Spargeln einmal anders geniessen - als Gratin auf Toast. Das leckere Rezept stammt von Koch Ivo Trevisan.
  • 1 Bd. grüner Spargel
  • Beurre noisette
  • 4 grosse Tranchen weisses Toastbrot

Vom holzigen Teil des Spargel ca. 1.5 cm abschneiden, Spargel waschen, den hinteren Teil mit einem Sparschäler leicht abschälen. Spargel halbieren, wenige Minuten in etwas Salzwasser bissfest kochen, auskühlen lassen und mit etwas vorgefertigter Beurre noisette bestreichen.

Toastbrot im Toaster goldgelb ­anbacken. Diese in eine grosse Gratinschale setzen, den Spargel darüber verteilen.

Guss

  • 100 g Ricotta Romana
  • 80 g Parmesan, frisch gerieben
  • 1 EL Vollmilch
  • 1 EL Basilikumpesto
  • 1 Msp. Muskatnuss, gerieben
  • etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Parmesan, frisch gerieben
  • etwas flüssige Butter

Alle Zutaten für den Guss zu einer Crème verrühren, auf den Spargel verteilen. Parmesan darüberstreuen und etwas flüssige Butter darüberträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad ca. 10 Min. überbacken und servieren. Auch kalt serviert, sind die Brötchen ein Genuss.