Selbst gemachter Frischkäse vom Feuer mit Crostino

45 Minuten
Einfach
Eine lecker-leichte Vorspeise für das gemeinsame Grillabenteuer an der Feuerstelle. Mit dem Rezept des Zürcher Kochs Sandro Zinggeler lassen sie die Cervelat-Brätler vor Neid erblassen.

Frischkäse

  • 1.4 l Milch
  • 2 dl Rahm
  • ½ TL Salz
  • 60 ml Zitronensaft (oder 2 TL Ascorbinsäure)
  • 1 dl Olivenöl
  • 1 Prise Fleur de Sel
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer

Ein Feuer entfachen, einen Topf etwas ausräuchern, danach mit der Milch, dem Rahm und dem Salz befüllen, neben das Feuer stellen und auf max. 40 Grad erhitzen. Den Zitronensaft zugeben und gut umrühren, ca. 30 Min. stehen lassen.

Molke durch ein Tuch giessen (Molke kann als Drink verwendet werden). Den aufgefangenen Bruch im Tuch mithilfe eines Steckens ca. 15 Min. dem Rauch aussetzen.

Danach in einer Schüssel mit Olivenöl, Fleur de Sel und Pfeffer abschmecken.

Crostino

  • 4 Ruchbrotscheiben
  • 1 TL Thymian, gehackt
  • 1 TL Rosmarin, gehackt
  • 1 Msp. Knoblauch, gehackt
  • 1 Msp. Chilischote, gehackt
  • 4 EL Olivenöl Extra Vergine
  • 1 Prise Fleur de Sel

Die Brotscheiben auf einem Rost rösten.

Thymian, Rosmarin, Knoblauch und Chilischote mit Olivenöl in einem Pfännchen kurz andünsten und über das geröstete Brot verteilen.

Das Fleur de Sel darüberstreuen.