Lauwarmer Ziegenkäse in Kaffee-Haselnussmantel auf Espresso-Vichyssoise

120 Minuten
Mittel

Zubereitung

Rezept von Andrin C. Willi

Foto: Sandra Kennel

Für die Vichyssoise

(kalte Kartoffelsuppe):

90 g einer Lauchstange

 

2 EL Butter

600 g Kartoffeln

1 l bouillon (nicht zu kräftig) 

 

 

halbieren, reinigen, hacken 

und in einer Pfanne in

anziehen.
schälen, grob schneiden, dazugeben und mit

aufgiessen. 30 Min. köcheln, bis

die Kartoffeln gar sind. Dann pürieren und

durch ein feines Sieb streichen. 

2 espresso (max. 50 ml),

4 EL Crème fraîche

den Saft 1⁄2 Zitrone

Muskatnuss

Salz. 

 

und
einrühren. Würzen mit

und

 

Im Kühlschrank sehr gut abkühlen lassen,

die Suppe sollte kalt serviert werden. 

Für den Ziegenkäse:

4 Ziegenfrischkäse-rondellen

(picandou)

etwas Mehl

1 verquirlten Ei

60 g gehackte Haselnüsse

1 TL frisch und fein

gemahlenem Kaffeepulver 

 

 

 

nacheinander in

und in
wenden.
mit

 

mischen. 

Erdnussöl 

in eine heisse Pfanne geben und die

Käsestücke kurz und heiss darin ausbacken.

Auf Küchenpapier etwas trocknen lassen.

Kalte Kartoffelsuppe in tiefen Tellern anrichten,

die Ziegenfrischkäse darübergeben.