Lachssuppe

60 Minuten
Mittel
Schon beim Zubereiten dieses Gerichts läuft einem das Wasser im Mund zusammen: Lohikeitto (Lachssuppe) ist ein Klassiker der finnischen Küche. Das Rezept stammt vom kreativen finnischen Koch Jyrki Tsutsunen.
  • Lachsgräte
  • Lachskopf (ohne Kiemen)
  • 6-8 Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • etwas Butter
  • 7 dl Fischsud
  • 2 TL Salz
  • 7 Pimentkörner
  • 4 Lorbeerblätter
  • 3 dl Rahm
  • 500 g Fisch
  • 75 g Butter
  • 1 Bd. Dill

Lachsgräte und Lachskopf zu einem Sud kochen und absieben. Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und klein schneiden. Die Butter in den Kochtopf geben, Kartoffeln und Zwiebeln beigeben.

Den Fischsud, das Salz, die Pimentkörner und die Lorbeerblätter hinzufügen, zum Kochen bringen und etwa 15 Min. köcheln, bis das Gemüse fast gar ist. Den Rahm hinzufügen, Suppe nochmals heiss werden lassen.

Den Fisch in mundgerechte Stücke schneiden und in die Suppe geben. Ohne zu rühren etwa 3 bis 5 Min. leicht köcheln lassen, bis auch der Fisch gar ist.

Die Butter und den Dill fein schneiden, hinzufügen und servieren.