Hartlisberger Bauernbrot

90 Minuten
Einfach
deluxe

Zübereitung

REZEPT Rolf Fuchs| BILD Filipa Peixeiro|

560 g Ruchmehl,  
220 g Roggenmehl,  
300 g Wasser,  
1 Hefewürfel und
20 g Salz in eine Schüssel geben und zu einem nicht
  allzu dichten Teig verarbeiten. Dabei die
  ideale Temperatur (zw. 22 und 24 Grad) nicht
  überschreiten.
  Den Teig zu einem runden Laib formen, mit
  der Schüssel bedecken und 90 Min. auf einer
  gut gemehlten Brotlade aufgehen lassen.
  Danach den Teig kehren, mit Mehl bestäuben
  und die Laibdecke mit einem Teigschaber
  kreuzweise einritzen, damit Rhomben
  entstehen. Im heissen Ofen bei 230 Grad
  rösch (knusprig) backen.
Käsereibutter,   
Radieschen, frisch  
gehobelt,  
Sauerklee,  
Schafgarbe,  
Bärlauch-Kapern,  
Schnittlauch, frisch  
geschnitten,  
Fleur de Sel,  
schwarzer Pfeffer und
kalt gepresstes Avocado-Öl nach Belieben auf der Brottranche verteilen.
   
  Augen schliessen, reinbeissen und sich der
  knusprigen, luftigen Struktur mit sehr klaren
  Aromen erfreuen!