Farbiger Frühlingssalat mit Spargel und Karotten

60 Minuten
Einfach
Die Berner Gastronominnen Fiona Bürgi und Magali Kniel zeigen mit diesem Rezept, wie sie aus Gemüse und Früchten mit Schönheitsfehlern leckere Gerichte zaubern. Ihr Frühlingssalat mit Spargeln, Erdbeeren und Karottengrün-Tempura schmeckt wunderbar.
  • 1 Bd. Karotten mit Kraut
  • wenig Öl
  • Rosmarin
  • 150 g Erdbeeren
  • 2 EL Essig
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zucker

Das Kraut von den Karotten abschneiden und beiseitelegen. Die ganzen Karotten mit etwas Öl und Rosmarin im Ofen bei 200 Grad 30 Min. schmoren.

Zwei Erdbeeren für die Deko beiseitestellen. Für die Erdbeer-Vinaigrette die restlichen Beeren mixen und mit Essig, Salz und Zucker kurz aufkochen.

Tempura

  • 50 g Weizenmehl
  • 1/3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • ca. 80 ml Wasser

Für das Karottengrün-Tempura alle Zutaten verrühren und 30 Min. ruhen lassen. Das Karottengrün darin wenden und etwas abtropfen lassen. Frittieren, bis der Teig ganz leicht bräunlich und knusprig wird. Auf Küchenpapier legen und beiseitestellen.

 

Anrichten

  • 8 grüne Spargelstangen
  • eingelegte Bärlauchkapern
  • Bärlauchblüten (zur Deko)
  • Fichtenspitzen (zur Deko)

Den Spargel blanchieren.

Auf dem Teller 1 EL Erdbeer-Vinaigrette verteilen. Abwechselnd Spargel und Karotten nebeneinander auf die Vinaigrette setzen.
Karottengrün-Tempura darauf legen. Mit Bärlauchknospen, Bärlauchblüten, Erdbeer-Vinaigrette, fein geschnittenen Erdbeeren und Fichtenspitzen dekorieren.