Szegediner Tacos

6 Std. 30 Min.
Einfach
Die selbst gemachten Tacos aus Maismehl, die ausgiebig geschmorte Schweineschulter und die säuerlich-pikante Note von Sauerkraut und Peperoni machen dieses Gericht zu echtem Soul Food.

Tacos

  • 200 g gelbes Maismehl (Masa Harina)
  • 300 ml Wasser

Maismehl und Wasser zu einem Teig kneten und zugedeckt bei Zimmertemperatur ca. 30 Min. ruhen lassen. 20 gleich grosse Stücke abstechen und zu Kugeln rollen. Mit einem Wallholz oder einer Tortillapresse ca. 3 mm dicke Fladen pressen. In einer Bratpfanne auf mittlerer Stufe beidseitig backen.

Fleisch

  • 800 g Schweineschulter, ganz
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas geklärte Butter
  • 1 Zwiebel, geschält
  • 1 Knoblauchzehe, geschält
  • 2 Ramiro-Peperoni
  • 40 g Butter
  • 1 TL Paprika, süss
  • 1 dl Weisswein
  • 3 dl Hühnerbouillon
  • 600 g Sauerkraut, gewaschen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Rosmarinzweig

Schweineschulter abtrocknen und würzen, einen Brüter erhitzen und die Schulter in geklärter Butter von allen Seiten gut rösten und wieder herausnehmen.

Hitze reduzieren, Zweifel und Knoblauch fein geschnitten im Brüter leicht farbig dünsten. Ramiro-Peperoni rüsten, in feine Streifen schneiden und ebenfalls mitmüssten.

Butter und Paprikapulver dazugeben und aufschäumen lassen, danach mit Weisswein ablöschen und etwas einköcheln lassen.

Restliche Zutaten mit der Schulter in den Bräter geben und zugedeckt bei 120 Grad Unter-/Oberhitze ca. 5 bis 6 Std. garen.

Garnitur

  • 1 Becher Crème fraîche
  • 1 Korianderzweig, frisch gehackt

Das Fleisch mithilfe einer Gabel zerzupfen und mit den Tacos servieren. Crème fraîche und Koriander dazu servieren.