Papet-vaudois-Carpaccio

30 Minuten
Einfach
Sandro Zinggelers Neuinterpretation dieses traditionellen Schweizer Gerichts schmeckt einfach nur grossartig. Ausprobieren und geniessen!
  • 2 Saucissons, gekocht
  • 150 g Frühkartoffeln, weich gekocht
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 frischer Korianderzweig
  • 2 reife Fleischtomaten
  • 2 EL Zedernkerne, geröstet
  • 1 Limette
  • etwas Olivenöl Extra Vergine
  • 50 g Parmesan, gehobelt

Saucissons kalt schälen und in feine Scheiben schneiden und auf 4 Teller verteilen. Frühkartoffeln ebenfalls in feine Scheiben schneiden und darüber verteilen. Backofen auf 50 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und Teller darin warm stellen. Tomaten auf der glatten Seite einritzen und in kochendem Wasser blanchieren. Danach die Schale entfernen. Vierteln, Kerngehäuse entfernen und separat aufbewahren, Tomatenfleisch in feine 5 mm grosse Würfel schneiden und mit fein geschnittener Frühlingszwiebel vermengen. Mit gehacktem Koriander, Limettensaft und etwas Abrieb, Olivenöl, Salz, Pfeffer und den Zedernkernen marinieren und über die Saucissons verteilen. Mit Parmesanhobel ausgarnieren.