Oriental Bowl

60 Minuten
Einfach
Unkompliziert, mit minimalem Aufwand und maximalem Ertrag. Das ist die Kochphilosophie der ehemaligen TV-Moderatorin und Kochbuchautorin Nadja Zimmermann. Ihr Rezept für eine feine orientalische Bowle lässt sich auch von weniger Geübten bestens nachkochen.
  • 1 Packung Fertig-Falafel (200 g; oder selbst gemacht)
  • 1 Packung Hummus natur (150 g)
  • 1 Granatapfel, Kerne ausgelöst
  • 1 Glas Oliven (Taggiasca)
  • 4 Feigen oder andere saisonale Früchte

Salat

  • 4 Tomaten
  • 1 Gurke
  • 1 Bd. glattblättrige Petersilie
  • ½ Zitrone, Saft
  • Olivenöl
  • Kräutersalz

Für den Salat Tomaten und Gurke fein würfeln, die Petersilie fein hacken. Alles miteinander vermischen, Zitronensaft und Olivenöl hinzufügen und mit Kräutersalz abschmecken.

Couscous

  • 1 Tasse Couscous
  • wenig Butter
  • Olivenöl

Den Couscous in eine Schüssel geben. Die gleiche Menge kochendes Wasser dazugiessen und den Couscous zugedeckt etwa 10 Min. quellen lassen. Mit einer Gabel auflockern und etwas Butter oder Olivenöl daruntermischen. Abkühlen lassen.

Poulet

  • 500 g Mini-Pouletfilets Merquén (chilenische Gewürzmischung; oder andere Gewürzmischung)
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Wermut (z.  B. Noilly Prat)

Die Pouletfilets waschen, trocken tupfen und mit der Gewürzmischung, dem Honig und dem Wermut mindestens 30 Min. marinieren. Anschliessend in einer beschichteten Pfanne scharf anbraten und mit der restlichen Marinade köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist.

Joghurtsauce

  • 500 g griechischer Joghurt
  • 1 unbehandelte Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
  • ½ Gurke, geraspelt
  • wenig Olivenöl
  • Sumach (orientalisches Gewürz)

Für die Joghurtsauce alle Zutaten miteinander vermischen und mit Sumach abschmecken.

Falafel, Hummus, Couscous, Poulet, Salat, Granatapfelkerne und die Oliven in einer tiefen Schale anrichten. Die Feigen vierteln und je vier Stück pro Portion auf die Schalen verteilen.

Die Joghurtsauce dazu reichen.
Dazu passt Pitabrot.