Maultaschen mit Kartoffelsalat

180 Minuten
Mittel
Wenn Koch Simon Sommer von Wein & Sein in Bern diese Maultaschen zubereitet, dann fühl er sich unweigerlich an seine Kindheit erinnert. Ein deftiges Gericht, das mega lecker schmeckt.

Teig

  • 85 g Hartweizengriess
  • 50 g Mehl
  • 50 g Wasser
  • 1 EL Rapsöl
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Hartweizengriess, Mehl, Wasser, Rapsöl und Gewürze zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie 120 Min.
im Kühlschrank ruhen lassen.

In Scheiben schneiden und dünn auswallen. Den Teig zu rechteckigen Nudelplatten zuschneiden (ca. 15 × 12 cm).

Füllung

  • 30 g altbackenes Brot
  • 40 g Vollrahm
  • 15 g Butter
  • 120 g Zwiebeln
  • 40 g Bratwurstbrät
  • 1 Bd. Schnittlauch
  • 1 Ei
  • Muskat, Pfeffer, Salz
  • Zitronenabrieb

Rahm erhitzen und über das gewürfelte Brot geben, klein gewürfelte Zwiebeln in Butter glasig dünsten. Spinat kurz blanchieren, mit Petersilie und Speck durch den Wolf drehen. Mit Hackfleisch, Brät, geschnittenem Schnittlauch, Ei, Gewürzen und Zitronenabrieb zu einer glatten Masse verkneten.

Schmelzzwiebeln

  • 1 grosse Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Zwiebel in dünne Scheiben schneiden, mit Butter bei geringer Hitze goldbraun braten und abschmecken.

 

Füllung mittig auf die Nudelplatten geben, die Ränder mit Wasser bepinseln. Beidseitig über die Füllung klappen, etwas flach drücken und die Ränder gut andrücken. Maultaschen für ca. 3 bis 5 Min. sieden.

Mit Kartoffelsalat servieren.