Linsensalat auf Bundkarotten

60 Minuten
Einfach
Karotten mit einem Salat aus Belugalinsen, exotischen Gewürzen und Honig, garniert mit Datteln, Beeren und Nüssen. Das Rezept der Zürcher Kochbuchautorin und Bloggerin Nicole Giger schmeckt nach Orient.

Karotten

  • 1 Bd. Karotten mit Grün
  • 3 EL Olivenöl
  • ca. 1 EL frischer Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ TL Ras el Hanout
  • ¼ TL Zimt
  • 2 TL flüssigen Honig

Die Karotten waschen, schälen, Grün so entfernen, dass noch ein kleiner, grüner Ansatz zu erkennen ist. In eine Gratinform geben und mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln. Mit Salz, Pfeffer, Ras el Hanout und Zimt würzen, den Honig darüberträufeln und in der Mitte des auf 170 Grad vorgeheizten Ofens für
ca. 45 bis 50 Min. garen. Die Karotten sollten nicht anbrennen, dennoch gar
sein und noch Biss haben.

Linsensalat

  • 150 g Belugalinsen
  • Salz und Pfeffer
  • 3 EL Kürbiskernöl
  • 1 EL Aceto Balsamico (oder weisser Balsamico)
  • 1 kleine Handvoll Cranberrys
  • 1 kleine Handvoll Datteln
  • 1 Handvoll Kürbiskerne
  • Pekannüsse
  • Sesam
  • 1 Handvoll Dill

Die Linsen abspülen und ohne Salz ca. 25 Min. kochen. Das Wasser abgiessen, Linsen in eine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Kürbiskernöl und Aceto Balsamico daruntermischen. Die Cranberrys halbieren und die Datteln fein hacken. Die Kürbiskerne, die Pekannüsse und den Sesam in einer Pfanne unter Aufsicht und ohne Fett rösten, bis sie zu duften beginnen. Die Kerne unter die Linsen mischen. Die Karotten in eine Schale geben, die Linsen darauf anrichten. Den Dill grob hacken und darübergeben.