Kalbs- Cap- I- Pota (Eintopf)

4 std
Mittel
mit Klosterfrauen-Bohnen

Zubereitung

REZEPT Johannes Hess | BILD Claudia Link | FOODSTYLING Thierry Fuchs

280 g Klosterfrauen-   
Bohnen  über Nacht in Wasser einweichen. 
KALBS-CAP-I-POTA   
(SPANISCHER EINTOPF)   
100 g Rüebli,   
100 g Knollensellerie  und
100 g Zwiebeln  waschen, schälen und in ca. 2 x 2 cm grosse 
  Würfel schneiden. In einem Topf mit kaltem 
  Wasser gut bedecken und langsam zum 
  Siedepunkt bringen. Aufschwimmender 
  Schaum immer wieder abschöpfen. 
2 Lorbeerblätter  und
wenig Wacholder  dazugeben und ca. 45 Min. ziehen lassen. 
 500 g Kalbsfüsse   und
 500 g Kalbskopf-Maske   
 (beides beim Metzger auf   
 Vorbestellung erhältlich)   dazugeben ca. 2 bis 3 Std. garen, bis alle 
   Zutaten komplett weich sind.
   Das Fleisch herausnehmen und vom Knochen 
   zupfen. Das Gemüse abpassieren. Im 
   restlichen Gemüsesud die eingeweichten 
   Bohnen weich kochen. 
 4 Knoblauchzehen   ein hacken und, in
 Olivenöl   bedeckt, weich garen.
 8 Tomaten   grob würfeln, zugeben und mitgaren. 
   Das abgezupfte Fleisch und die Bohnen 
   beigeben.
   Mit
 Salz,   
 Chilipulver   und
 Pimientos de Padrón   abschmecken. Herdfeuerwarm servieren. 

Weintipp

Clos Martinet DOQ 2014
Mas Martinet, Falset Spanien / Priorato Ein mächtiger und erhabener Wein mit viel Stoff auf der Zunge und betörender Fülle.

CHF 69.00
smithandsmith.ch