Filet auf dem Teig

120 Min.
Einfach
Filet im Teig – das kennen Sie. Wir haben Filet und Teig für einmal separat gebacken und das Lammfleisch zusammen mit Spinat und Fetakäse auf dem Teig drapiert. So sieht man auf den ersten Blick, was es gibt!

Teig

  • 10 g Hefe
  • 180 g Wasser, lauwarm
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Zucker
  • 0.5 TL Salz

Hefe im Wasser auflösen und alle Zutaten ca. 5 Min. kneten, Teig zugedeckt ca. 60 Min. aufgehen lassen.

Füllung

  • 2 Schalotten, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 EL Butter
  • 400 g Blattspinat, gerüstet
  • 50 g Weisswein
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Pimenton de la Vera
  • etwas Zitronenabrieb
  • 1 TL Minze, gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL saurer Halbrahm

Schalotten und Knoblauch in Butter glasig dünsten, Spinat dazugeben, mit Wein ablöschen. Alle Zutaten bis und mit Halbrahm beimengen, einmal aufkochen lassen. Spinat in ein feines Sieb geben und Saft auffangen.

  • 250 g Fetakäse
  • 1 Ei, verquirlt
  • 400 g Lammfilet, geputzt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Thymianzweig
  • 1 zerdrückte Knoblauchzehe

Teig in Ovale von ca. 15 cm Länge und 5 mm Dicke auswallen. Spinat in die Mitte setzen und etwas Saft darüberträufeln. Feta zerbröckeln und darüber verteilen. Den Teigrand auf allen Seiten zu einem Schiffchen hochklappen und mit Ei bepinseln. Ofen auf 230 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Pide auf der mittleren Rille ca. 15 Min. backen.

Lammfilet mit Salz und Pfeffer würzen und von allen Seiten mit etwas Fettstoff braten. Thymian, Knoblauch und 2 EL vom Spinatfond dazugeben, kurz einkochen lassen und die Filets aufgeschnitten auf den Pide servieren.