Eperon und Heilemann spannen zusammen

26. März 2021

Am 8. April ist Saisonauftakt im Restaurant Pavillon des Hotels Baur au Lac – zumindest für Hotelgäste. Bei dieser Gelegenheit spannen die beiden Spitzenköche Laurent Eperon vom Pavillon und Stefan Heilemann vom Widder Hotel zusammen. Unter dem Motto «Widder trifft Löwe» bieten sie am 8. und am 15. April ein Gourmeterlebnis der Extraklasse.

Die Wirkungsstätte von Stefan Heilemann, Gault-Millau-Koch des Jahres 2021 ist seit Juni 2020 das Widder Restaurant des gleichnamigen Zürcher Fünf-Sterne-Superior-Hotels. Seine grosszügige, mutige Küche mit einem «touch of Asia» hat nicht nur die Gault-Millau-Jury begeistert. Am 8. April 2021 gibt er nun sein Gastspiel im Baur au Lac und teilt sich an diesem Abend die Chefhaube mit Laurent Eperon, Chefkoch des Restaurants Pavillon und genauso wie Heilemann mit 2 Michelin-Sternen und 18 Gault-Millau-Punkten ausgezeichtet. Am 15. April 2021 findet dann das Rückspiel im Widder Hotel statt, unter der Leitung von Stefan Heilemann und Chef-Sommelier Stefano Petta. An beiden Abenden werden Kreationen der zwei Kochkünstler serviert, die zu einem Sechs-Gänge-Menü verschmelzen, das sich aus jeweils drei Signature-Gerichten der beiden Gourmetvirtuosen zusammensetzt. Amuse-Bouche und Pre-Dessert werden vom jeweiligen Gastgeberkoch kreiert.

Stefan Heilemann kocht seit Juni 2020 im Widder Hotel. Bild: Selina Meier.

Die erstmalige kulinarische Symphonie der beiden startet jeweils um 18.00 Uhr, den Anfang macht das Pavillon. Unterstützung bei der Wahl der passenden Weinbegleitung erhält das Sterneduo von Marc Almert, amtierender Sommelier-Weltmeister und Inhaber des «Sommelier Awards 2020» von Guide Michelin. Auf dem Menü stehen unter anderem exquisite Kompositionen wie grüner Spargel, Vinaigrette und Kaviar aus Belgien, Langoustine mit Erbse, Thaï Bouillon und Erdnuss sowie Taubenroulade mit Entenleber, Haselnuss und Vin Jaune.
Der Preis für das Sechs-Gänge-Menü ist CHF 295 exklusive Getränke. Für zusätzliche CHF 165 ist die Weinbegleitung inkludiert.

Laurent Eperon, Chefkoch des Pavillon im Zürcher Baur au Lac.

Aufgrund der aktuellen Bestimmungen ist die Teilnahme am Event Hotelgästen vorbehalten. Die beiden Zürcher Fünf-Sterne-Superior-Hotels haben für interessierte Kulinariker ein massgeschneidertes Angebot geschnürt. Das «Widder trifft Löwe»-Arrangement beinhaltet die Übernachtung im Doppelzimmer, à la carte Frühstück sowie das Sechs-Gänge-Menü exklusive Getränke. Der Preis beträgt CHF 1250 pro Nacht und Zimmer für zwei Personen.

Weitere Infos zum Arrangement am 8. April 2021 im Baur au Lac finden Sie hier.
Weitere Infos zum Arrangement am 15. April 2021 im Widder Hotel finden Sie hier.

Könnte dir auch gefallen

Trinken macht schlau

Mrz. 2021

Weintrinken und dabei die Gehirnzellen auf Hochtouren bringen? Madelyne «Edvin» Meyer macht das mit ihren Online-Kursen möglich.

Weintrinken und dabei die Gehirnzellen auf Hochtouren bringen? Madelyne «Edvin» Meyer macht das mit ihren Online-Kursen möglich.

Grosse Weine vom Douro

Mrz. 2021

Im Douro-Tal wächst der Rohstoff für Portwein. Aber nicht nur. Die Vielfalt an Lagen und autochthonen Rebsorten im...

Im Douro-Tal wächst der Rohstoff für Portwein. Aber nicht nur. Die Vielfalt an Lagen und autochthonen Rebsorten im Norden Portugals schafft ein Dorado für die Produktion trockener Rot- und Weissweine, die es locker mit den Wein-Ikonen dieser Welt aufnehmen können.

St. Moritz Gourmet Festival findet erst 2022 wieder statt

Dez. 2020

Noch Anfang November 2020 waren die Organisatoren zuversichtlich, das St. Moritz Gourmet Festival 2021 zumindest in einem kleineren...

Noch Anfang November 2020 waren die Organisatoren zuversichtlich, das St. Moritz Gourmet Festival 2021 zumindest in einem kleineren Format durchführen zu können. Doch nun wird die 28. Ausgabe unter dem Motto «Swiss made» auf Februar 2022 verschoben.