Mexikanisches von der Königin des Barrio

31. Mai 2021

Das Zürcher Pop-up-Label «La Reina del Barrio» ist zurück. Mit einem Truck hinter dem Kino Roland an der Langstrasse und authentischen mexikanischen Streetfood-Kreationen.

«Die Rezepte unserer Sopes, Quesadillas und Tacos», erklärt Samantha Meier, die Initiantin von La Reina del Barrio, «stammen von Carlos Villa, einem Freund aus Mexico City. Carlos stand schon als Kind mit seiner Grossmutter in der Küche und besitzt ein feines Gespür für die typischen Aromen Mexikos.»

Von A bis Z hausgemacht: Diese Sopes und Tacos schmecken wie in Mexico City.

Fast noch wichtiger als das Fleisch für die Tacos und Sopes sind laut der gebürtigen Mexikanerin die Marinaden. «Unser Barbacoa mit Hohrücken und Zunge vom Rind zum Beispiel zieht vor dem Schmoren in einem Mix aus Chile pasilla, Chile mulato, Zimt, Thymian, Nelken, Oregano, Essig, hausgemachter Rindsbouillon, Salz und Pfeffer. Das macht den besonderen Reiz aus.» Auch Salsas und Maismehl-Fladen für Tacos und Sopes stellen Samantha Meier und ihr Küchenteam täglich frisch her. «Gerade bei einfachen Dingen kommt es auf die Details an», ist die Chefin überzeugt.

Neben Barbacoa kommt auf die Fladen aus hellem oder blauem Maismehl Chorizo – gemischtes Hackfleisch von Rind und Schwein, das zuvor in einer ausgeklügelten Marinade mit drei verschiedenen Chilisorten lag. Die Chilis spielen natürlich eine wichtige Rolle, die Schärfe ist aber stets sehr gut ausbalanciert. Wer es ganz mild – und vegetarisch – mag, bestellt sich eine Quesadilla mit Pilzen. Unzürcherisch günstig sind die Preise: Tacos und Sopes kosten 5 Franken, eine Quesadilla 6 Franken.

La Reina del Barrio, Foodtruck hinter Kino Roland, Langstrasse; geöffnet montags bis samstags, ab sofort bis auf weiteres, jeweils 12 – 14 und 18 – 22 Uhr.

Nach dem Kaktus rechts: Der Foodtruck versteckt sich hinter dem Kino Roland.
Könnte dir auch gefallen

Alkoholfreie Sommer-Drinks zum Apéro

Jun. 2021

Im Sommer haben gemütliche Sunset-Apéros draussen wieder Hochsaison. Die warmen Temperaturen laden zum Verweilen und Geniessen auf dem...

Im Sommer haben gemütliche Sunset-Apéros draussen wieder Hochsaison. Die warmen Temperaturen laden zum Verweilen und Geniessen auf dem Balkon und im Garten ein. Wie wäre es zum Ausklang eines herrlichen Tags mit einem alkoholfreien Cocktail als Aperitif? Davon kann man sich auch ohne schlechtes Gewissen mehr als nur ein Glas gönnen. Erfrischung garantiert!

Traumdestination für Liebhaber limitierter Whiskys

Mai. 2021

«The Balvenie Fifty – Marriage 0614» ist einer der ältesten Whiskeys, die je das Warehouse der schottischen Brennerei...

«The Balvenie Fifty – Marriage 0614» ist einer der ältesten Whiskeys, die je das Warehouse der schottischen Brennerei verlassen haben. Nun gibt es diesen edlen Tropfen exklusiv im Chedi Andermatt.

Sternekoch Tobias Funke lädt ins Pop-up-Hotel

Apr. 2021

Pop-up-Hotels haben sich längst in der modernen Hotellerie etabliert. Nun baute die Fernsicht in Heiden AR in Eigenregie...

Pop-up-Hotels haben sich längst in der modernen Hotellerie etabliert. Nun baute die Fernsicht in Heiden AR in Eigenregie das erfolgreiche Übernachtungs­konzept aus. Strippenzieher ist (natürlich) Tausendsassa, Küchenchef und Geschäftsführer Tobias Funke.