Grosses Aufatmen in der Branche

29. April 2020
Der Bundesrat hat entschieden: Ab dem 11. Mai dürfen auch Gastronomen ihre Betriebe wieder öffnen. Allerdings sind die Auflagen streng. Bloss vier Personen pro Tisch sind erlaubt – einzige Ausnahme sind Familien mit mehr als vier Mitgliedern. Und zwischen den Gästetischen ist social distancing Pflicht.

Die Wochen von erzwungenem Take-Away und Home Delivery sollen laut der Regierung bald vorüber sein: Beizen ist ab dem 11. Mai wieder offziell erlaubt, wie der Bundesrat heute an seiner Pressekonferenz erklärt hat.

Wirtschaftliches Wirten möglich?

Ob dies mit den angedachten Sicherheitskonzepten auch in betriebswirtschaftlich sinnvollem Rahmen möglich ist, wird die Zukunft weisen. marmite bleibt dran und berichtet ab dem 11. Mai über die konkreten Umsetzungen der Sicherheitsvorgaben sowie die ersten Erfahrungen von der Front.

Club-Szene und Event-Branche noch immer im Ungewissen

Clubs und Bars bleiben im Gegensatz zu den Restaurants noch länger geschlossen. Auch Grossveranstaltungen sind bis mindestens Ende August verboten. Über die Entwicklung im Event-Bereich halten wir Sie in den nächsten Tagen und Wochen ebenfalls auf dem Laufenden.