«The Culinary Wunderkind»

8. Mai 2019
Flynn McGarry, das «kulinarische Wunderkind» aus den USA, kocht erstmals in Europa: Im November wird der heute 20-jährige Ausnahmekönner Gastkoch sein am Excellence Gourmetfestival ´19 auf dem Rhein.
Flynn McGarry.

Seit er zehn Jahre alt ist, steht Flynn McGarry täglich stundenlang in der Küche. Mit 15 war er auf dem Titel des New York Times Magazine und ist seither als «culinary wunderkind» in aller Munde. Das Koch-Phänomen Flynn McGarry ist heute 20 und Besitzer eines kleinen, feinen Restaurants in der New Yorker Lower East Side. Bald kocht er erstmals für ein grösseres Publikum in Europa – und das auf einem Schweizer Flussschiff: Flynn McGarry ist Gastkoch am Excellence Gourmetfestival ´19.

McGarry kocht nicht nur, er ist besessen davon. Aus seinem Elternhaus in Kalifornien machte er ein Restaurant. Da war er Primarschüler und konnte knapp über die Herdplatte schauen. «Das hat sich so ergeben. Plötzlich wollten alle mein Zeug probieren». Die New York Times wurde irgendwann auf ihn aufmerksam, bald sass er bei Larry King und David Letterman auf der Couch. Flynn, der eigentlich nur kochen wollte, nutzte die Aufmerksamkeit, um beim Schweizer 3-Sterne-Star Daniel Humm im New Yorker Eleven Madison Park für ein Praktikum anzufragen. Der nahm den 15-jährigen unter seine Fittiche. Genau so wie später Rasmus Kofoed vom Geranium in Kopenhagen.

Daniel Humm als grosses Vorbild

Humm ist bis heute ein Vorbild für McGarry. «Ich wäre gern so erfolgreich wie er und bin dankbar dafür, wie sehr er mich unterstützt hat. Das hat mir extrem viel Kraft gegeben, um weiterzumachen.» Und wie er weitermachte! Mit 19 eröffnete er in der Lower East Side das Gem, ein kleines Restaurant mit 18 Plätzen und Dinner Party-Atmosphäre. Es ist fast wie damals zuhause, als er sein Kinderzimmer in eine Profiküche umbaute und das Wohnzimmer der Familie zum Pop-up-Restaurant machte. Was er sich wünscht? Ein 3-Sterne-Koch werden! Dafür schuftet er von sieben Uhr morgens bis weit nach Mitternacht. Ein bisschen Freizeit wäre schon schön, sagt er, «vielleicht waren zehn Jahre Kindheit doch ein wenig kurz.»

Flynn McGarry kommt im Herbst 2019 erstmals nach Europa, um für ein grösseres Publikum zu kochen. An Bord des Schweizer Flussschiffes Excellence Princess ist er Gastkoch am diesjährigen Excellence Gourmetfestival ´19. Dieses findet nun bereits im siebten Jahr statt und dauert vom 18. Oktober bis 24. November. Veranstalter ist das zur Twerenbold Reisen Gruppe gehörende Reisebüro Mittelthurgau, das die jeweils zweitägigen Feinschmecker-Trips zwischen Basel und Strassburg auf den Luxuslinern der Schweizer Excellence-Reederei durchführt.

Einer von 35 Spitzenköchen auf dem Rhein

Am diesjährigen Fine Dining-Event auf dem Rhein verwöhnen insgesamt 35 nationale und internationale Spitzenköche das Publikum an Bord. Abend für Abend steht ein Chef der ersten Garde am Herd. Flynn McGarrys Einsatz ist am 8. und 9. November. Stephan Frei, Initiator des Excellence Gourmetfestivals sagt: «Ich sah den Film über Flynn und war verblüfft, dass jemand in so jungen Jahren seinen Weg mit so viel Fleiss und Hingabe geht. Ich nahm Kontakt auf und sagte Flynn, dass ich ihn gern an unserem Festival hätte. Er sagte sofort zu. Wir freuen uns sehr auf ihn und seine Interpretation der New American Cuisine».

Ab sofort buchbar

Ausgesuchte Plätze für das Excellence Gourmetfestival `19 kann man bereits jetzt online buchen unter mittelthurgau.ch (Preise pro Person ab CHF 285). Das komplette Festivalprogramm erscheint dann Anfang Juni.