Mit Schlemmer-Abos die Krise überbrücken

6. April 2020
Mit der Initiative «Lokal-Matador» treten fünf Zürcher Lebensmittel-Manufakturen an, um in diesen wirtschaftlich turbulenten Zeiten gemeinsame Sache zu machen.

Not macht erfinderisch. Was sonst jeweils lange dauert, gelingt in diesen struben Zeiten im Handumdrehen. Mit Lokal-Matador lancieren die fünf Labels La Flor, Brauerei Oerlikon, Leibacher Biber Manufaktur, Turicum Distillery und Mikas Stadtjäger eine Abo-Serie mit ausgewählten Produkten aus der Zürcher Genusslandschaft. Ob Schoggi, Bier, Biber, Gin oder Wurst – es hat für jeden ein Abo. Und auch eine einjährige kulinarische Reise querbeet durch alle Lokal-Matadoren kann man bestellen, inklusive grossem Überraschungspaket zu Weihnachten – das Lokal-Matador-Abo.

Und weil zur Zeit alles etwas schwieriger ist und die kleinen Produzenten auf Unterstützung angewiesen sind, möchten die Lokal-Matadoren etwas zurückgeben. Für jedes Abo erhält man einen Eintritt zum grossen Lokal-Matador-Fest im Herbst mit Speis und Trank der fünf Beteiligten, bei dem die zurückgewonnene Freiheit gefeiert werden soll.